Surprise

Idee und Konzept

Die Surprise Plattform bietet mit der Cara Sara (Surprise) und der Ondeia (Grand Suprise) für alle seglerischen Interessen passende Möglichkeiten:

Cruising: Berechtigte Skipper und Skipperinnen können alleine oder mit Freunden bzw. Familie segeln.

Gemeinschaftliches Segeln: Wer Lust hat, mit anderen Mitgliedern zusammen zu segeln ohne selbst zu skippern, kann am Montag Abend auf der Cara Sara und am Samstag Nachmittag auf der Ondeia teilnehmen. Alle sind willkommen – ob mit oder ohne Segelerfahrung. Eine gute Gelegenheit, andere ZSC-Mitglieder kennenzulernen und auch dann zu segeln, wenn man weder über Boot noch D-Schein verfügt. Wer nicht Mitglied des Surprise Pools ist, kann 1-2 mal „reinschnuppern“ um die beiden Boote und den Surprise-Pool kennenzulernen. Auch für Kurzentschlossene geeignet.

Regatta: Am Mittwoch Abend üben die beiden Regattateams Bootsbeherrschung, Manöver, Taktik und alles was sonst von Interesse ist und Spass macht. Und natürlich nehmen die Teams wenn immer möglich an den Regatten auf dem Zürichsee teil. Bei freien Kapazitäten können Mitglieder der Surprise-Plattform, die regelmässig trainieren und regattieren möchten, gerne dazustossen.

Freizeitsegeln in fester Gruppe: Am Donnerstag Abend sind zwei fixe Freizeitteams auf dem See unterwegs. Sofern Platz vorhanden ist, nehmen sie neue Mitsegler und Mitseglerinnen gerne auf.

Kontakt und weitere Informationen

Informationen s. Memberbereich unter „Surprise Segeln“:
• Kontaktadressen
• Anmeldemöglichkeiten für gemeinschaftliches Segeln
• Nutzungsbedingungen s. „Reglemente“.

Informationen für Schnuppersegeln: montagssegeln@z-s-c.ch.