Der Zürcher Segel Club feiert 2017 sein 100-jähriges Bestehen

Im Jahr 1917 gründeten einige segelbegeisterte Männer draussen beim Zürichhorn den Zürcher Segel Club. Bereits ein Jahr später geschah etwas, was zu jener Zeit einer kleinen Revolution glich: 1918 wurde die erste Frau als aktives Mitglied aufgenommen. Dieses Ereignis spiegelt den ausgeprägten Pionier- und Fortschrittsgeist der ZSC-Gründerväter. Dieser Geist prägt den Club bis zum heutigen Tag.
Heute zählt der Zürcher Segel Club zu den aktivsten und erfolgreichsten Segel Clubs der Schweiz. Unter den rund 360 Mitgliedern finden sich begeisterte Freizeitsegler ebenso wie Spitzensegler und internationale Regatta-Sieger. Auf Grund der erfolgreichen Durchführung von Regatten wird der ZSC immer wieder für die Organisation von Schweizermeisterschaften mit internationaler Beteiligung sowie Regatten der Swiss Sailing Superleague (Nationalliga A) angefragt. Zu den wichtigsten Zielsetzungen des Clubs zählen u.a. die Popularisierung des Segelns als Breitensport, die Heranführung von Kindern und Jugendlichen an eine sinnvolle und spannende Freizeitmöglichkeit sowie die Unterstützung von Anliegen, die zur Erhaltung des Zürichsees als Basis für eine der umweltfreundlichsten Sportarten dienen.
 
Berichte zum 100 Jahrjubiläum des Zürcher Segel Clubs sowie Fotos finden sich in der Rubrik "Medien"