Publikationen 

Der ZSC Zürcher Segel Club veröffentlicht seit 2017 unter dem Titel "Vorstag" ein Magazin  und beleuchtet darin interessante Themen zum Segelsport abseits der bekannten Pfade und immer mit einem Bezug zum Club. Das Magazin hat über den Club hinaus ein hohes Renomée erhalten, weshalb der ZSC entschieden hat, diese Publikation allen interessierten Kreisen in elektronischer Form zugänglich zu machen. Die gedruckte Version steht nur den Aktivmitgliedern des ZSC zu.

 

Die Häfen des ZSC - 1/2017

Schon seit Jahrzehnten plant und entwirft der ZSC mit wechselnden Partnern Hafen- und Clubhauskonzepte am Zürichhorn. Dass unser Club zahlreiche Architekten beheimatet war dieser Entwicklung immer förderlich. So auch heute, wo wir der Marina Tiefenbrunnen näher sind, als wir das je waren!

 

Mein ganzer Stolz, ein Boot aus Holz - 2/2017

Dass der ZSC schon immer, und auch heute - haben wir doch unseren eigenen Bojenleger in traditioneller Holzbauweise gebaut - ein faible für Holzboote hatte, zeigt sich hier ganz deutlich. Ein weiterer Beweis, dass wir unseren Leitsatz, die Moderne gekonnt mit der Tradition zu vebinden, auch wirklich leben. 

Die Anlagen des ZSC - 1/2018

In den über 100 Jahren des Clubbestehens haben wir schon Clubhäuser umgebaut, Flosse verankert, Häfen geplant, Bäume gefällt. Die drei Clubstandorte Zürichhorn, Bächau und Schilfmatt haben eine rege Geschichte, welche die Innovationskraft und den Zukunftsglauben unseres Clubs so eindrücklich belegt.

Regatta - 1/2019

Die Regattaseglerei gehörte immer zur DNA unseres Clubs. In den Anfängen lokal, beispielsweise seit 100 Jahren mit unserer Distanzfahrt nach Rapperswil. Oder als Organisator des ersten Finals der Swiss Sailing Super League. Aber auch auf der Seite der Regatteure, zählen wir doch einige Schweizer Meister und 5 OLYs - wie aktive Olympioniken heute heissen - zu unseren Mitgliedern.

Segeln im Massstab 1:10 - 2/2019

Die RC-Seglerei hat heute eine Professionalität im Entwurf und Bau der Boote erreicht, die unglaublich ist. Als eine Art Zwischenstufe zwischen der herkömmlichen Regattaseglerei auf Klassenbooten und dem eSailing, das komplett virtuell gesegelt wird, zeigt sie auf eindrückliche Art, in welche Richtungen sich unser Sport entwickeln kann.