Youth - Wellen, Wind & coole Leute 

Bei uns ist auch der Kleinste ein Kapitän, auf dem grössten Sportplatz der Stadt.  

Die drei Stadtzürcher Segelclubs SCE, ZSC und ZYC engagieren sich seit Jahrzehnten, um Kindern und Jugendlichen den Einstieg in den Segelsport zu ermöglichen.
 
Der ZSC bietet den Junioren regelmässiges Laser Training an und trainiert neben vielen Breitensportlern die besten Lasersegler der Region und einige der besten Lasersegler der Schweiz. Interessiert? Melde dich hier
 
Der Laser ist mit weltweit über 220'000 verkauften Booten die verbreiteste Jolle. Durch die strikte Einheitsklasse ist die Leistung des Seglers entscheidend. Der Laser existiert in drei Klassen, die sich nur in der Segelgrösse unterscheiden und nur das Mastunterteil und Segel gewechselt werden muss.
Seit 1996 ist der Laser Standard für die Männer olympisch und seit 2008 der Laser Radial für die Frauen. Viele Topsegler erzielten ihre ersten Segelerfolge im Laser. 
 
Für die Trainings stehen insgesamt 10 Laser (Standard-, Radial-, 4.7-Rigg) zur Verfügung. Jedes Jahr kommen zwei neue Boote dazu -  im Gegenzug werden die beiden ältesten Boote ausgemustert.
Die Laser stehen den Seglern für die regulären Trainings und Regatten zur Verfügung. Sie stehen im Wassersportzentrum Tiefenbrunnen. 
 
 
Du kannst auch als ZSC Mitglied in deiner Lieblingsbootsklasse trainieren.
Im Rahmen der Koordination der Juniorenaktivitäten der drei Stadtzürcher Segelclubs können sich die jungen Segler zwischen 5 verschiedenen Bootklassen entscheiden. 
 
Kinder im Alter bis ca. 14 Jahre segeln und trainieren im Optimisten, dieses Training findet auch für Junior-Mitglieder des ZSC im Segelclub Enge statt.
Älteren Junioren stehen die Bootsklassen Laser, 420er, 29er oder Yacht zur Auswahl.
 
Der ZSC Zürcher Segel Club organisiert die Trainings in der Klasse Laser.  

Für weitere Fragen zu den Juniorenaktivitäten, die auf den folgenden Seiten nicht beantwortet werden: